WINGTSUN – DIE EFFIZIENTE KAMPFKUNST ZUR SELBSTVERTEIDIGUNG

WingTsun stellt eine spezielle Art der Selbstverteidigung dar, die auf eine alte, chinesische Kampfkunst zurückgeht.
Im Leben gibt es immer wieder Situationen, die gefährlich sein können oder zumindest ein erhebliches Gefahrenpotenzial bergen. WingTsun hilft dir dabei, potenziell gefährliche Situationen bereits im Vorfeld zu erkennen und zu entschärfen. Sollten verbale Deeskalationstechniken nicht ausreichen, lernst du durch WingTsun Selbstverteidigungstechniken, um dich auch körperlich zur Wehr setzen zu können.


 

WingTsun stärkt dein Selbstbewusstsein und hat darüber hinaus
vielfache positive Auswirkungen auf deine Fitness und Gesundheit.


WAS GENAU IST WINGTSUN?

WingTsun zählt zu den bekanntesten chinesischen KungFu-Stilen und gilt als eine der effizientesten Wege der Selbstverteidigung. Die Ursprünge des WingTsun gehen der Legende nach auf eine chinesische Nonne zurück, die ihrerseits den Kampfstil an ihre Schülerin vermittelte. WingTsun wurde also von Frauen entwickelt und ist deswegen optimal geeignet, um sich auch gegen größere und stärkere Gegner zu verteidigen. Anfang der 70er-Jahre brachte Großmeister Prof. Dr. Keith R. Kernspecht WingTsun nach Europa und machte es bekannt. Großmeister Kernspecht gründete die EWTO, den Dachverband von über 1000 WingTsun-Schulen in ganz Europa, der seitdem Weiterentwicklung des WingTsun beständig arbeitete. So entstand ein Selbstverteidigungskonzept, das an die Anforderungen unserer modernen Zeit perfekt angepasst ist.



WER KANN WINGTSUN ERLERNEN?

Einer der entscheidenden Vorteile des WingTsun ist, dass es von jedermann erlernt werden kann. Hinsichtlich des Alters oder körperlichen Voraussetzungen gibt es keinerlei Beschränkungen. Die EWTO hat spezielle Gruppen für verschiedene Altersgruppen, Geschlechter oder auch Berufssparten entwickelt. So ist ein noch effizienteres, fokussiertes Training möglich.